AURORA: ENORME WACHSTUMCHANCEN IN EUROPA UND DEN USA

In den vergangenen Jahren hat sich Aurora Cannabis als eines der Top-Cannabis-Unternehmen etabliert. Neben Kanada will der Konzern künftig aber auch die USA und Europa erobern.

Auszug Finanzen.net:

Das kanadische Unternehmen ist der zweitwertvollste Cannabis-Produzent weltweit. In diesem Jahr konnte die Aktie an der NYSE bislang satte 75 Prozent an Wert gewinnen, in Toronto legten die Titel derweil rund 72 Prozent zu. Und auch in Zukunft dürfte es weiter bergauf gehen, wenn es nach Aurora geht. Dem Unternehmen stehen zahlreiche potenzielle Wege offen, um weiter wachsen.

Auch in Europa sieht die Führungsebene von Aurora weiterhin großes Potenzial. “Lassen Sie mich Ihnen zunächst sagen, wie sehr wir Europa lieben. Europa ist ein Markt, in dem es nur sehr wenig Wettbewerb gibt, es gibt derzeit nur einen Hersteller in Europa. Er ist einer von acht, der von der Europäischen Union GMP-zertifiziert ist… sehr begrenzter Wettbewerb, sehr begrenztes Angebot”, so Battley. In Italien, Deutschland, Malta, Portugal, dem Vereinigten Königreich und den Niederlanden habe Aurora bereits “einen Fuß auf dem Boden”. Das Cannabis-Unternehmen hat den europäischen Markt schon frühzeitig erschlossen, es versorgt Patienten bereits seit 2015 mit medizinischem Cannabis. Zudem habe Aurora in Deutschland kürzlich eine öffentliche Ausschreibung gewonnen, die die Kultivierung und den Vertrieb dort ermöglicht. “Aurora gelang es, durch sein Engagement den Patientenzugang zu Medizinalhanf zu verbessern und seitdem setzen wir uns dafür ein, die internationale Bewegung zu fördern.

Direkter Link Finanzen.net