Aktienfonds

ERSTER DEUTSCHER HANF AKTIENFONDS

ws-hc Fonds – Hanf Industrie Aktien Global  (WKN: A2N84J | ISIN: LI0443398271) ist seit dem 3. Dezember 2018 investierbar.

Globale Informationen

Aktien und Fonds

Logo-BRN-als-PNG
ws-hc im Börsen-Radio Interview ( 3. Mai 2019 ): Geschäftsführer Daniel Stehr steht Rede und Antwort zum Fonds und dem Hanf-Aktienmarkt.
Unabhängige Empfehlung von FUCHS-KAPITAL

Ziel: Der Fonds wird bis zu 100% seiner Vermögenswerte in globale Hanf Aktien investieren, vorerst überwiegend in der nordamerikanischen Hanf-Industrie. ws-hc berücksichtigt die gesamte Wertschöpfungskette: Anbau, Lizenzen & Patente, Distribution, Forschung, Technologie und Pharmazie.

BESTANDTEILE DES FONDS
Im Portfolio des Fonds finden sich aktuell 32 handverlesene Unternehmen der Hanf-Industrie.

Auszug des Fonds (Stand 20.09.2019):
Aurora Cannabis Inc. 5,71%
Cara Therapeutics 4,71%
Charlottes Web Holding 4,29%
GW Pharmaceuticals 4,12%
22nd Century Group 3,74%
Curaleaf Hldgs 3,62%
The Supreme Cannabis Company 3,53%
Canopy Growth Corp. 3,37%
Neptune Wellness Solutions 3,37%
Cronos Group 3,35%
Cresco Labs 3,34%
Organigram Holdings 3,26%
AbbVie Inc. 3,16%
Rapid Dose Therapeutics 3,08%
Innovative Industrial Pr. 3,04%
Green Thumb Industries 2,99%

WS-HC INVESTMENTPROZESS

Von ca. 950 Aktien schaffen es 25-40 Topwerte ins Portfolio

Downloads:

ws-hc Broschüre

ws-hc Factsheet_Hanf_Industrie_Aktien_Global

ws-hc Prospekt_ Fonds -Hanf Industrie Aktien Global

wshc KIID

Fontsname ws-hc Fonds – Hanf Industrie Aktien Global

WKN A2N84J

ISIN LI0443398271

Bloomberg Ticker HANFEUR    

Rechnungswährung des (Teil-)Fonds EUR

Anteilsklasse EUR-R-

Rechtsform Kollektivtreuhänderschaft, das Fondsvermögen wird auf einem gesonderten Konto getrennt vom Vermögen der Kapitalanlagegesellschaft treuhänderisch verwahrt

Fondstyp OGAW (Organismen für gemeinsame Anlagen in Wertpapieren), definiert die speziellen Anforderungen an Fonds und ihre Verwaltungsgesellschaften, dabei bildet die Regelung der zulässigen Vermögensgegenstände, in die ein OGAW investieren darf, einen Schwerpunkt.

Abschluss Rechnungsjahr 31.12

Auflegungsdatum 03.12.2018

Erstausgabepreis EUR 10,00

Erfolgsverwendung Ausschüttend, vereinnahmte Dividenden werden jährlich anteilig an die Anteilsinhaber ausgeschüttet

Ausgabeaufschlag max. 5%, fällt beim Erwerb des Fonds über die Hausbank an

Rücknahmeabschlag 0%, beim Verkauf des Fonds über die Hausbank fallen keine Gebühren an

Management Fee max. 1,65%, Gebühren für das Management und Vertrieb des Fonds

Performance Fee 20%, wird abhängig von der jeweiligen Wertentwicklung oder bei Erreichen einer bestimmten Wertentwicklung erhoben

Hurdle Rate 6%, bei Erreichen einer bestimmten Schwelle (hurdle rate) setzt eine leistungsbezogene Vergütung des Anlageberaters ein

High Watermark ja, die leistungsabhängige Vergütung setzt erst wieder ein, wenn ein neuer Höchststand im Fondspreis erreicht wird

Administrationsgebühr  die Kapitalverwaltungsgesellschaft erhält eine Vergütung von 0.20%, mindestens CHF 40.000 p.a.

Verwahrstellengebühr 0,10%, mindestens CHF 10.000 p.a.; sind Kosten für die Verwahrung und Verwaltung der Fondsanteile durch die Verwahrstelle

Transaktionskosten der Teilfonds trägt die aus der Verwaltung des Vermögens erwachsenden Nebenkosten für den An- und Verkauf der Anlagen

Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) IFM Independent Fund Management AG, Schaan
Verwaltet das Sondervermögen (Fonds) für gemeinschaftliche Rechnung

Asset Manager Baader Bank AG, München
Investiert die liquiden Mittel entsprechend der Anlagerichtlinien

Anlageberater BN & Partners Capital AG, Frankfurt
Berät den Asset Manager bei der Auswahl der Wertpapiere

Verwahrstelle Liechtensteinische Landesbank AG, Vaduz
Die Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) darf die Vermögensgegenstände der von ihr verwalteten offenen Investmentfonds nicht selbst verwahren, sondern muss damit ein anderes Kreditinstitut als Verwahrstelle beauftragen.

Wirtschaftsprüfer Ernst & Young AG, Bern
Überprüft, ob alle gesetzlichen Vorgaben der involvierten Teilnehmer eingehalten werden

Initiator / Advisor ws-hc Stehr & Co. Hanf Consulting UG, Hamburg
Hat den Fonds aufgelegt und berät den Portfolio Manager bei der Auswahl der Wertpapiere.

Aufsichtsbehörde FMA Finanzmarktaufsicht Liechtenstein, Vaduz
Beaufsichtigt die Investmentfonds und deren Verwalter. 
Die Genehmigung für die Vertriebszulassung in Deutschland erfolgte durch die BaFin Bundesaufsichtsamt für Finanzen.

Informationsstelle Deutschland Hauck & Aufhäuser Privatbankiers AG, Frankfurt

Informationsstelle Österreich Erste Bank der oesterreichischen Sparkassen AG, Wien

Anlagekategorie Aktien

Anlageuniversum Global

Als UCITS Zielfonds geeignet Ja

Bewertungsintervall täglich

Ausgabe- und Rücknahmetag jeder Bewertungstag

Annahmeschluss Ausgaben Vortag des Bewertungstages um spätestens 16.00h (MEZ)

Annahmeschluss Rücknahmen Vortag des Bewertungstages um spätestens 16.00h (MEZ)

Minimumanlage keine

Valuta T+3

Unsere Finanzmarktpartner

ws-hc unterstützt den breiten Diskurs zur Rekultivierung der Hanfpflanze. In diesem Zuge fördern wir den 
Deutschen Hanfverband
 (DHV). www.hanfverband.de