GLOBALE INFORMATIONEN

Hanf Aktienfonds

Globale Informationen

Aktien und Fonds

Es gibt Aktien-Indizes, die alle Welt kennt: etwa den DAX, den britischen FTSE 100, den US- amerikanischen Dow Jones. Und dann gibt es den MJIC (Quelle: marijuanaindex.com), der bislang nur einer kleinen Gruppe von Experten ein Begriff ist – und Investoren geradezu in einen Rausch versetzt. Im North American Marijuana Index sind führende Unternehmen der Cannabis Branche gelistet.(MJIC – Marijuanaindex.com)

NORTH AMERICAN MARIJUANA INDEX

(MJIC – Marijuanaindex.com)

HANF – EIN MILLIARDEN DOLLAR BUSINESS Kennzahlen zur Entwicklung des Cannabis-Marktes in den USA

HANF – EIN MILLIARDEN DOLLAR BUSINESS

Kennzahlen zur Entwicklung des Cannabis-Marktes in den USA

Globale Investoren

Peter Thiel (Miteigentümer von Facebook und PayPal-Erfinder)

Beteiligte sich mit seinem mehr als zwei Milliarden Euro schweren Founders Fund an der auf Cannabis-Geschäften spezialisierten Private-Equity-Firma Privateer Holdings (Investitionsvolumen waren ca. 66 Mio. EUR). Der Founders Fund hat in der Vergangenheit mehrere Gewinner ausgewählt, darunter Facebook, Airbnb, Spotify und SpaceX.

NEW YORK, NY - NOVEMBER 01:  Peter Thiel, Partner, Founders Fund speaks onstage during the 2018 New York Times Dealbook on November 1, 2018 in New York City.  (Photo by Michael Cohen/Getty Images for The New York Times)
Mars-Wrigley-Confectionery

William Wrigley Junior II

Hat 57 Mio. EUR in das medizinische Cannabis-Start-up Surterra Wellness investiert und fungiert als Vorstandsvorsitzender der Firma.

Altria (Malboro)

Der Tabakkonzern Altria (Malboro) hat sich im Dezember 2018 mit 1,6 Mrd. EUR im ersten Schritt 45% der Anteile am kanadischen Cannabis-Unternehmen Cronos Group beteiligt.
In einem zweiten Schritt hat sich Altria eine Option für die weitere Übernahme von 10% der Anteile an der Cronos Group gesichert.

altria-philip-morris-intertional-mergerfc
Header

Coca-Cola Company

Die Coca-Cola Company ist in Gesprächen mit Cannabis-Companies.

Constellation Brands (Corona)

Der Spirituosen- und Weinhersteller Constellation Brands (Corona) hat sich in mehreren Schritten bei der kanadische Cannabis-Unternehmen Canopy Growth eingekauft. Im Oktober 2017 erwarb Constellation Brands einen Anteil von 9,9% der Anteile an Canopy Growth und zahlte dafür ca 164 Mio EUR. Im August 2018 erhöhte Constellation seinen Anteil an Canopy Growth auf 38% und zahlte dafür 3 Mrd. EUR. In den Vertragsbedingungen hat sich Constellation auf Canopy Growth als alleinige Cannabis-Plattform festgelegt.

Constellation_Full-Width_A

Diageo (Smirnoff, Johnnie Walker, Guinness)

Der Bier- und Spirituosenhersteller Diageo (Smirnoff, Johnnie Walker, Guinness) ist laut Bloomberg in Gesprächen mit mindestens drei kanadischen Cannabis-Produzenten.

Molson Coors Brewing Co. (älteste kanadische Brauerei)

Molson Coors Brewing Co. (älteste kanadische Brauerei) beschäftigt sich ebenfalls mit diesem Thema. 
So hat Molson Coors ein Joint Venture mit Hydropothecary zur Entwicklung von Cannabis-Getränken in Kanada gegründet.

https___i.forbesimg.com_media_lists_companies_molson-coors-brewing_416x416
Heineken-Logo-254-KB1

Heineken

Heineken hat ein mit THC versetztes Mineralwasser auf den Markt gebracht.

Anheuser-Busch InBev

 Die weltgrößte Brauereigruppe Anheuser-Busch InBev und der kanadische Cannabis-Hersteller Tilray sind eine Forschungsallianz eingegangen (Dezember 2018). Im Fokus stehen dabei nicht-alkoholische Getränke, die Delta9-Tetrahyddrocannabinol (THC/Dronabiol) und Cannabidiol (CBD) enthalten. Die Partnerschaft ist zu Zeit auf Kanada beschränkt. Jeder der beiden Partner hat jeweils 44,5 Mio EUR. in das Cannabis-Projekt investiert.

IEX_AB_InBev_logo_f24a715a-3a5a-4a91-8055-5399175c4ab5

Pepsi-Cola

Pepsi-Cola hat veröffentlicht, dass es eine neue Produktlinie mit cannabis-versetzten Getränken auf den Markt bringen will (Oktober 2018).

Schweizer Pharmariese Sandoz AG

Der Schweizer Pharmariese Sandoz AG und eine Tochter von Tilray haben eine Zusammenarbeit in den Bereichen Research und Rechtsprechung vereinbart, um Cannabis den Status eines legalen Medikaments zu geben.

sandoz_1066

ws-hc unterstützt den breiten Diskurs zur Rekultivierung der Hanfpflanze. In diesem Zuge fördern wir den 
Deutschen Hanfverband
 (DHV). www.hanfverband.de