Entwarnung: Clearstream reagiert auf Cannabis-Zulassung

Kurzer Schock

Die letzte Woche war für Anleger im Bereich Hanf turbulent. Nachdem “Clearstream” angekündigt hatte, den Aktienhandel von Unternehmen, die Cannabis produzieren oder die Produktion finanzieren, ab Ende September vom Handel auszusetzen, macht Clearstream jetzt einen Schritt zurück.

Erste Entwarnung

Jetzt rudert Clearstream zurück. In der Pressemitteilung von Clearstream vom 29.06.2018 steht: “Clearstream Banking teilt den Kunden mit, dass nach der Verabschiedung des Gesetzes 7253 durch die Chambre des Députés in Luxemburg am 28. Juni 2018 die in der Pressemitteilung A18095 genannten Beschränkungen nicht auf Wertpapiere angewendet werden, deren Hauptgeschäft aus medizinischem Cannabis besteht.”  Zum Artikel: WallStreet Online