FORBES INTERVIEW: HEMP, INC. CEO BRUCE PERLOWIN

Quelle: globenewswire.com

Bruce Perlowin, CEO von Hemp, Inc. über Tabaklandwirte, die sich mit Industriehanf beschäftigen.

Der Forbes-Artikel behandelt verschiedene Themen, die sich auf die Verabschiedung der Farm Bill 2018 beziehen und was die Gesetzgebung für Landwirte in den Vereinigten Staaten bedeutet. Es wird auch diskutiert, wie viele Arbeiter der Tabakanbauindustrie sich Hanf zu wenden, da dies als neues Cash Crops betrachtet wird.

In Bezug auf Tabakbauern, die der Hanfrevolution beitreten, wird Perlowin in dem Artikel zitiert: “Alle alten North Carolina-Tabaktrocknungsställe können und werden dazu umgebaut […]. In North Carolina ist Tabak nicht mehr König, Hanf ist König.”

Partner von Hemp, Inc. setzen Tabakanbaugeräte ein, mit denen Hanf in Reihen gepflanzt werden und 10 Hektar in 45 Minuten abdecken.

Der globale Markt für Industriehanf wird bis 2025 einen Wert von mehr als 10 Milliarden US-Dollar geschätzt. In Oregon, wo der Anbau von Hanf seit 2015 legal ist, wird Industriehanf voraussichtlich einen Wert von mehr als einer Milliarde US-Dollar haben.

Direkter Link globenewswire.com